Link verschicken   Drucken
 

Lernen durch Teilnahme

Vorstellung des Kreisfeuerwehrverbandes Trier – Saarburg e.V. (KFV TR-SAB e.V.)

Der Kreisfeuerwehrverband Trier-Saarburg e.V. besteht aus ca. 150 Mitgliedsvereinen, in denen im Landkreis Trier – Saarburg 3.496 Feuerwehrfrauen und -männer, Alterskameraden, aber auch Einzelmitglieder und Förderer, organisiert sind.

Grundlage für das deutsche Feuerwehrwesen ist die Ehrenamtlichkeit (Freiwillige Feuerwehr). In der gesamten Bundesrepublik stehen 98 % Freiwillige Feuerwehren 2 % Berufs- und Werkfeuerwehren gegenüber. Diese Organisationsform ist sowohl in Europa als auch in der gesamten Welt nahezu einmalig.

Das Feuerwehrwesen in Deutschland ist Weltspitze — und das hat seinen Grund:

Es steht auf zwei Säulen

Feuerwehr

 

Neben der „staatlichen" Säule als Einrichtung der Feuerwehren der Gemeinden und anderer zuständiger Stellen, ist die Feuerwehr der Zusammenschluss aller Feuerwehrangehörigen - Deutschlands größte Bürgerinitiative. Ihr Organ: Der jeweilige Feuerwehrverband.

Regional wirken die Stadt-, Kreis-, und Regionalfeuerwehrverbände, das „Dach" ist der Deutsche Feuerwehrverband (DFV). Er vertritt die Feuerwehrinteressen auch auf europäischer Ebene.

Organisation der Verbände:

 

 

Bundes-                                                            DFV                                Verband

 

 

Landes-                                                             LFV                                Verbände

 

 

Kreis-, Stadt- und Regional-                KFV, SFV, REGFV                    Verbände

 

Die Verbände setzen sich dafür ein, dass die Interessen der Feuerwehrleute in Deutschland wahrgenommen werden. Das ist manchmal bitter nötig, etwa beim Führerschein für das Führen für Feuerwehrfahrzeuge ab einer bestimmten Gewichtsklasse, bei Fahrzeugnormen und beim Einsatz als Ehrenamtliche.

Die Verbandsarbeit ist seit dem 19. Jahrhundert fester Bestandteil der Feuerwehr in Deutschland — mit einer kurzen Unterbrechung durch das Verbot in der Nazidiktatur (Gleichschaltungsgesetz). Ohne die Verbände gäbe es kein Feuerwehrwesen in Deutschland, wie wir es kennen.

Das gilt auch auf der Ebene der Bundesländer. Ohne den Landesfeuerwehrverband Rheinland -Pfalz (LFV RLP) gäbe es keine gemeinsame Interessenvertretung für alle Feuerwehraktiven und -engagierten. Hier ist der Ort, wo Mitglieder aller Dienstgrade und Funktionen ihre Interessen vertreten wissen können. Der LFV RLP vertritt alle Mitglieder gegenüber der Politik in Land und Bund und gegenüber anderen Interessenvertretern. Die Gründerväter der Feuerwehren wussten es: Erreichen lässt sich nur gemeinsam etwas. Deshalb gilt für alle, die sich im Feuerwehrwesen einsetzen:

Unser Verband wurde 1983 durch das Wirken einiger unermüdlicher Kameraden gegründet und erfreute sich bald darauf regen Zulaufs durch eine Reihe weiterer Wehren, die sich dem Verband anschlossen.

Für das Gebiet des Landkreises Trier -Saarburg wurde am 20.05.1983 ein Feuerwehrverband gegründet der den Namen Kreisfeuerwehrverband Trier – Saarburg e. V. führt. Er ist ein rechtsfähiger Verein und im

Vereinsregister des Amtsgerichts Wittlich eingetragen                                                                                                                                                                                         

 

 

Vorteile für Verbandsmitglieder

VERSICHERUNGSSCHUTZ:

Allgemeines:

Nicht alle Tätigkeiten der Feuerwehr, der Organisationen und der Vereine werden von der gesetzlichen Unfallversicherung und den Haftpflichtversicherern der Gemeinden und Städte abgedeckt. Diese Lücke im Versicherungsschutz ergänzt der LFV RLP durch zwei große Versicherungsvertrage, welche er aus den Mitgliedsbeiträgen bezahlt. Die beiden Versicherungen sind Unfallkasse Rheinland-Pfalz und GVV Kommunalversicherung VVaG.

Haftpflichtversicherung:

Ein Feuerwehrjubiläum eine dienstliche Veranstaltung, welche unter den gesetzlichen Versicherungsschutz der Verbandsgemeinde fällt, genau wie die gesetzliche Unfallversicherung. Evtl. Haftpflichtansprüche aus diesen Veranstaltungen sind daher von der Verbandsgemeindeverwaltung als Träger der Feuerwehr abzuwickeln.

Sollte dies aus irgendeinem Grund nicht zum Tragen kommen, z. B. bei einer wirtschaftlichen Veranstaltung, so greift der Versicherungsvertrag des LFV bei der GVV Kommunalversicherung VVaG in Köln. Hierzu bedarf es keiner Einzelanmeldung der

Veranstaltung. Voraussetzung ist eine rechtswirksame Mitgliedschaft der Feuerwehr beim KFV und gegebenenfalls auch des Fördervereins (Meldung aller Mitglieder). Dies gilt auch für einen Förderverein, falls er an den Veranstaltungen beteiligt ist. Die Haftpflichtversicherung des LFV bei der GVV ist auch eine Veranstalterhaftpflichtversicherung. Dieser Versicherungsschutz besteht ganzjährig. Es bedarf keiner Einzelanmeldung einer Veranstaltung.

Unfallversicherung:

Sollte die Unfallkasse RLP einen Unfall nicht anerkennen, so kann der Unfall an die Unfallversicherung des LFV bei der GVV Kommunalversicherung VVaG gemeldet werden.

Da viele Veranstaltungen nur mit feuerwehrfremden/vereinsfremden Personen als Helfer durchzuführen werden können, sieht der Vertrag auch eine Unfallversicherung für diese mithelfenden Personen vor. Voraussetzung ist eine eindeutige Verpflichtung zum Dienst, was in der Regel über einen Arbeitsplan (Dienstplan) erfolgt. Im Gegensatz zu den Mitgliedern ist der Weg von und zur Veranstaltung nicht versichert.

 

 

GEMA:

Wie wir alle wissen, müssen wir bei einer öffentlichen Veranstaltung eine Gebühr an die GEMA bezahlen. Dieser Beitrag wird für das Abspielen von Musik und das Spielen von Musikkapellen und das Singen von Chören während einer Veranstaltung erhoben. Die GEMA gewährt den Mitgliedern des KFV einen Nachlass von 20% auf diese Gebühren. Hierfür wird nur eine Mitgliedsbescheinigung benötigt. Diese könnt Ihr beim Vorstand erhalten.

Und das alles für 6,00 € pro Mitglied im Jahr. Für Einzelmitglieder und Alterskameraden bestehen besondere Regelungen.

Weitere Infos zum Versicherungsschutz, den der Landesverband Für alle Mitglieder hat und viele    weitere Vergünstigungen für Mitglieder, findet Ihr auf der Webseite des LFV (www.lfv-rlp.de).

 

 

 

 

 

 

Wir Eure Kameraden vom Vorstand

 

Wie Ihr alle wisst, werden wir  Kameraden immer älter, aus diesem Grund wollen wir heute schon auf die Regulären Wahlen im nächsten Jahr hinweisen.

 

Ich bin der festen Überzeugung, dass wir im Kreisfeuerwehrverband Trier Saarburg unsere Vorstandsarbeit mit begeisterten Kameraden, die sich für unsere Feuerwehren stark machen werden, und die Arbeit mit Elan fortsetzen sowie besetzen können.

 

Im Kreis Trier Saarburg gibt es viele Aktivitäten rund um den Kreisfeuerwehrverband Trier- Saarburg. (KFV).

„Tue Gutes und Berichte darüber“

Diesen Grundsatz möchten wir als Team bestmöglich für die Feuerwehren umsetzen, um noch mehr aus dem KFV zu berichten.

 

Du bist in deiner Feuerwehr gut informiert, und hast Freude an der Verbandsarbeit und willst ein Teil dieses Teams sein.

 

 Bei der Verbandsarbeit geht es darum  das beste mögliche für Unsere Feuerwehrkameraden an Informationen aus dem Landesfeuerwehrverband und dem Ministerium des Landes Rheinland-Pfalz mitzugestalten und an  die Mitglieder des  KFV diese bestmöglich in Gesprächen, sowie über die neuen Medien Solche Media Facebook und unsere  Internetseite die Ergebnisse dieser Arbeit mitzuteilen.

 

Wenn du gerne selbstständig arbeitest und dich gleichermaßen für dies Zukunft in den Verschiedenen Bereichen weiterbilden möchtest und ein Teil des Teams KFV sein willst, melde dich einfach bei uns.

 

Hier möchten wir Dir die die Aufgaben des Vorstands im Kreisfeuerwehrverband in einem Katalog vorstellen.

 

 
 
Kalender
 

Nächste Veranstaltungen:

11.01.2020 - 19:00 Uhr
 
27.03.2020 - 19:00 Uhr
 
29.08.2020